Vulpes Lupus Canis
Joliyad Kakodaze

Joliyad Kakodaze

Symbol für den Glauben


Joliyad Kakodaze ist der älteste meiner Protagonisten (gemessen an seiner "Entstehung in meinem Kopf"). Sein Name begleitete mich eine lange Zeit, ehe ich mich dazu durchrang, die "Vulpes Lupus Canis" zu schreiben.

Joliyad ist sehr lebensfroh, friedfertig und gütig. Manchmal stehen ihm seine Unerfahrenheit und Naivität etwas im Wege, was er stets bedauert.

Er macht als Fuchs seinem Tierzeichen alle Ehre, denn er ist sehr klug - aber eben eher sensitiv.

Als wahrer Romantiker und liebevoller Rüde stehen für Joliyad seine Liebe und Gefühle für Amarok, dem Wolf, über allem Anderen.

Zu Beginn seiner "Rolle" in meinem Buch ist Kakodaze 16 Jahre alt und damit auch der jüngste Aramerianer der letzten Jahrgangsstufe der "Institution freien Denkens von Bolemare". Durch den Führer Aramerias dazu eingeladen, tritt der schüchterne, zuerst überfordernd wirkende, Fuchs die Teilnahme an und verliebt sich in seine Kameradin Jeremia, mit der er auch sein erstes Mal erlebt. Dabei erkennt er jedoch seine wahre sexuelle Identität und gesteht sich, durch die Füchsin motiviert, die Liebe zu seinem Jugendfreund Amarok ein.

Das Konstrukt


Der Name "Joliyad Kakodaze" ist altes Aramerianisch und bedeutet übersetzt:


Jol = mein

Iyad = Beschützer

Kako = Geist

Daze = Wesen


"Mein Beschützer (ist das/ein) Geistwesen"



Die Bedeutung dieses Namens habe ich im Laufe der Jahre konstruiert, denn sie sagt aus, dass ich schon in früher Zeit diese Fiktion und die Liebe zu etwas "Nicht-existentem" empfand.

Joliyad, als meine erste frei erfundene Figur, ist also mein Beschützer und Begleiter in guten und schlechten Tagen gewesen. Der Glaube an ihn half mir immer, wenn es mir schlecht ging. Geister sind etwas, an das wir glauben - oder eben nicht.


Im Verlaufe der Geschichte wird sich herausstellen, dass Joliyad seinen Namen nicht umsonst trägt. Schließlich hat auch er ein Schicksal in seiner Welt zu erfüllen.

© 2020 Chenerah Gajaze. Alle Rechte vorbehalten.

Kekse für den Browser: Der Verwendung von Cookies zustimmen?

Ich mag Kekse